StoryLABbyGO

 

#100TageStoryLABbyGO ist eine gute Gelegenheit in der eigenen Geschichte anzukommen, sie zu klären und zu reinigen und endlich Kraft aus ihr zu schöpfen. Ankommen in der eigenen lebensspur ist was folgt

Jeder Mensch hat eine Geschichte und jeder Mensch ist in der Geschichte eines anderen Menschen. Die gesamte Menschheit hat eine gemeinsame Geschichte und irgendwie kommt da kein richtiger Frieden rein.

Natürlich können wir nicht einen Hebel umlegen und es gibt keine Kriege mehr, aber wir können in unserer eigenen Geschichte einen Hebel umlegen und Frieden mit ihr schliessen.

Was bedeutet es ungelöste Themen mit durch sein Leben zu tragen?

 

Gewicht, Schwere, Unklarheit,  Spannung, die wir kompensieren. Täglich. Mit noch mehr Arbeit, mit noch mehr Alkohol, mit noch mehr Sport, mit noch mehr Beziehungschaos. Wir ziehen eine Spur innerer Verwüstung hinter uns her und wundern uns, warum wir nicht wirklich von der Stelle kommen.

Wie sieht Deine Spur gerade aus?

 

Statt noch mehr Kompensation könntest Du heute, hier und jetzt eine Entscheidung treffen, die Dich wirklich in Deiner Geschichte ankommen lässt und Dir das Gefühl gibt, immer mehr Klarheit und Kraft aus ihr zu gewinnen.  Das richtige Maß für Dich zu kennen und nicht mehr vor Dir selbst wegzulaufen. Die eigene Geschichte sollte der Ort sein, wo Du Dich findest und nicht vor Dir selbst wegläufst.

„StoryLABbyGO“ weiterlesen

Ruhe jetzt! Schlaflos in Deutschland

 

Deutschland schläft schlecht.  Die DAK hat im letzten Jahr die Ergebnisse einer repräsentativen Studie veröffentlicht. Kurz gesagt: 80% der Erwerbstätigen schlafen schlecht. Was das bedeutet für die Konzentration während der Arbeit und des Lebens überhaupt, brauche ich hier nicht zu erwähnen und es wird auch nicht der Inhalt meines Beitrags sein. „Ruhe jetzt! Schlaflos in Deutschland“ weiterlesen

Inneres Gleichgewicht finden durch Abstand

 „Man fehlt sich selbst immer mehr!“

Mir gefällt der Satz! Er ist ein Anfang.

Es geht um inneres Gleichgewicht.

 

Eine eigene Perspektive, und es geht um Veränderung. Eine Klientin hat ihn in meinen Satzschatz gebracht, neulich bei einem Initial Coaching Gespräch. Es ging um das Leben …  Das „das“ könnte ich auch weglassen.  Es ging ums Ganze. Um Existenz. Es ging um alles. Sie drückte damit so viel Sehnsucht aus … nach sich selbst.

„Inneres Gleichgewicht finden durch Abstand“ weiterlesen