GO > ralf küster 05. Februar 2017

Samstagmittag    Starbucks    keine Steckdose   Dom    Wiedertäuferkäfige  Ralf

Samstagmittag in Münster hat uns überrascht und gut getan. Volle Cafes und Restaurants, überall gute Stimmung, entspannte Menschen, Wochenende. Hunger nach Erholung und Entspannung. Für uns nicht ganz leicht ein ruhiges Plätzchen mit Steckdose zu finden für unsere tägliche Dosis Internet. Nach drei Anläufen sind wir im Starbucks gelandet, haben einen viel zu süssen Chai Latte getrunken, hatten ein Miniplätzchen für den Rechner, aber es hat gerreicht für ein paar Mails.

Dann kam Ralf … und wir haben eine Ministadtführung bekommen, haben das Münster gesehen mit den drei Wiedertäuferkäfigen, haben eine kurze Info von Ralf darüber bekommen, dass in diesen Käfigen drei Abtrünnige nach heftiger Folter dort tot zur Schau gestellt worden waren; kurzes Erschauern unsererseits und dann erstmal auf ein Bier ins Stadtcafe.

Die Zeiten ändern sich … zum Glück!

Das Thema Veränderung auch für Ralf gerade sehr aktuell und wir schon mitten in den Themen des Buches. Wie positioniert man sich am besten, was sind die wirklichen Stärken, wie kommuniziert man effektiv im Internet? Wie fängt man an? Wie geht der eigene Rhythmus?

Etwas später am Nachmittag sind wir dann mit Sack und Pack bei Ralf zu Hause angekommen und Andy kam in unsere Runde. Den Rest des Nachmittags haben wir komplett und mit Genuss verquatscht und sind fast nahtlos in unseren nächsten Leseabend übergegangen. Kleine, feine Runde mit Anregungen und Impulsen, die Spaß gemacht haben und feinstes Futter von Ralf zubereitet.

Wir haben ziemlich lange dagesessen und unsere Zeit genossen, den Dingen nachgespürt und neue Fragen aufgeworfen: Wass will ich wirklich? Was kann ich am besten? Wo geht es lang?

Für uns ging es dann doch irgendwann erstmal ins Bett …. und der versprochene Sonnenaufgang über Münster entpuppte sich als feines Frühstück von Ralf! Wir haben diese intensive Zeit mit all den neuen Wegen und Plänen sehr genossen und sind gespannt, was sich davon in diesem Jahr zeigt! Wir wünschen Dir auf jeden Fall viele begeisterte Kunden und Gäste bei Deinem neuen Projekt: Rkocht …

ralf danke

Danke Dir sehr Ralf für Deine Gastfreundschaft und Dein da sein!   GO ….

 

2 Antworten auf „GO > ralf küster 05. Februar 2017“

  1. Es war ein Sonnenaufgang euch wieder zusehen, kurz, intensiv aber guttuned. Danke das ihr meine Gäste wart, ich werde berichten was es Neues aus der Küche von Rkocht gibt.

Schreibe einen Kommentar zu Ralf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.